Zur Entstehung der Werkstatt

Die Idee zur Webseite geht auf ein Channeling zwischen meinem spirituellen Begleiter und Wolfgang Kremling, einem hellsichtigen Medium, Channel-Medium, Heiler und spirituellem Lehrer, zurück.

Wolfgang war nach dem Schlaganfall innerhalb der verschiedenen Phasen der Krankheit und ihrer Heilung richtungweisend. Er hat uns mit Hilfe der geistigen Welt und den aus diesen Energieebenen gechannelten Informationen hilfreiche Orientierung gegeben.

Er „gab uns die Botschaften der geistigen Welt“, dass meine Heilung nicht hoffnungslos war. Er beschrieb, so weit ihm das möglich war, die einzelnen Etappen des Genesungsverlaufes. Das machte meinem Lebenspartner und mir Mut, gab uns Orientierung. So mussten wir nicht nur der Diagnose der Schulmedizin vertrauen, sondern wurden Manager meiner Krankheit. Wir gaben die Verantwortung nicht mehr nach Außen ab. Wir holten sie aus einer inneren Gewissheit. 
Mit Wolfgang Kremling hatten und haben wir einen Menschen an unserer Seite, der voller Bedacht und Achtsamkeit seine Gabe und Berufung weitergibt.

Innerhalb des Dialoges mit der kosmischen Welt, den wir über Wolfgang führten, bekamen wir den Auftrag zur Werkstatt für Bewusstsein übermittelt.

Die Plattform Werkstatt für Bewusstsein möchte authentische Erfahrungen und Erkenntnisse im Umgang mit Krankheit und Leben aus spiritueller Sicht anbieten. Sie möchte Anregungen und Impulse zur Bewusstseinsentwicklung und der damit einhergehenden Transformation in eine muitidimensionale Existenz auf diesem - unserem Planeten geben.

Jeder Mensch ist individuell. Er folgt seinem eigenen Weg, um in Frieden mit sich zu leben. 
Ich habe gelernt, dass eine der wichtigsten Grundvoraussetzungen von innerer und äußerer Entwicklung ist, die Verantwortung immer bei mir zu behalten. Lehrer, Meister, Freunde und Partner können niemals für mich entscheiden. Ich muss dies eigenverantwortlich tun. Meine Heilung begann in diesem Moment.

Als erstes Projekt wird der Raum „philosophisch-spirituelle Gespräche mit ELAna“ geschaffen. 
ElAna, Gabriele Riempp, arbeitet als emotional-spiritueller Coach. Mit ihr habe ich immer wieder Gespräche geführt. Zuerst über meine Krankheit und ihre Ursachen, später wurden daraus Dialoge über philosophische und spirituelle Grundfragen. Unsere Gespräche liegen hier als Tondateien vor.

Eine weitere Entwicklung führte zum neuen Raum die Bibel als Wegweiser. Nachdem ich im Sommer 2013 durch einen Sturz und Schock tief erschüttert wurde, habe ich durch die Gebete zu Gott und Jesus meinen neuen Weg gefunden. Durch dieses Ereignis wurde ich überzeugte Christin.

Die Gespräche mit Elana, im neuen Raum die Bibel als Wegweiser, geben Auskunft was ich in meinen neuen Leben durch Gott und Jesus erfahre.
Eine tiefe Geborgenheit im Glauben ist mein neues Lebensgefühl, ich bin voller Vertrauen und Dankbarkeit in das Leben.